Aktuell

14.11.2008

Pilotabschluss in der Metall- und Elektroindustrie

Zu den Inhalten des Tarifabschlusses:

Laufzeit

Der neue Tarifvertrag läuft insgesamt 18 Monate: 
vom 1. November 2008 bis zum 30. April 2010


Entgelttabellen

Erhöhung der Tabellenentgelte in 2 Stufen: 
1. Stufe: + 2,1 Prozent ab 1. Februar 2009; 
2. Stufe: + 2,1 Prozent ab 1. Mai 2009 bis zum 30. April 2010


Einmalzahlungen

Für die Monate November/Dezember 2008 und Januar 2009 wird für die Beschäftigten ein Einmalbetrag von 510 Euro, für die Auszubildenden von 133 Euro gezahlt. Er muss spätestens zum Januar 2009 ausgezahlt werden. 
Ein weiterer Einmalbetrag von 122 Euro wird im September 2009 gezahlt.
Für die Monate Januar bis April 2010 ist eine weitere Einmalzahlung von jeweils 0,4 Prozent vereinbart.


Differenzierung

Der Tarifvertrag enthält eine Öffnungsklausel für Betriebe in wirtschaftlichen Schwierigkeiten.
Die Betriebsparteien können die zweite Stufe der Tabellenerhöhung von 2,1 Prozent um bis zu 7 Monate entfallen lassen und sparen die in diesem Zeitraum sonst anfallenden Entgeltsteigerungen. Die Tabellenerhöhung tritt dann spätestens zum 1.12. 2009 in Kraft. 
Zusätzlich können die Betriebsparteien auch die Auszahlung des Einmalbetrages von 122 Euro zum 1. September 2009 kürzen oder entfallen lassen. 


Finanzierung des Tarifvertrages „Flexibler Übergang in die Rente“

Die vereinbarten Einmalzahlungen von jeweils 0,4 Prozent eines Monatsentgeltes für die Monate Januar bis April 2010 dienen zur Finanzierung des Arbeitnehmeranteils der Kosten des Tarifvertrages „Flexibler Übergang in die Rente“ und werden deshalb nicht ausgezahlt.

Über die gesamte Laufzeit gerechnet beträgt das Volumen aus den Einmalzahlungen und Tabellenerhöhungen 4,1 Prozent, das entspricht einer Jahresrate von 2,6 Prozent.

Quelle: Arbeitgeberverband Gesamtmetall zum Tarifabschluss 2009

» zum Archiv

AKTUELL

18.10.2018
Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung
15.10.2018
Anspruch des Arbeitnehmers auf Zahlung von Pauschalen nach § 288 Abs. 5 BGB* bei Verzug des Arbeitgebers mit der Entgeltzahlung?

» weitere News

Blog

» Hundetalk - Zwei Hunde im Recht



Kanzlei für Arbeitsrecht & Vertragsrecht
Claudia Uhr I Rechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Schlaunstraße 31
90480 Nürnberg
Tel. 0911.240 34 42
Fax 0911.240 34 57
info@uhr-rechtsanwalt.de