25 Mai

Barclay in der Welt des DSGVO-Dings

Barclay: „Du cu, heute morgen war PANIK auf der Hundewiese angesagt.“
cu: „Erzähl schon, was ist los gewesen? Hast du wieder eine deiner Freundinnen verteidigt?“
Barclay: “ Nö, keine Zeit, die waren alle so in Konfusion und erzählten, dass jetzt unsere Daten geschützt werden müssten und das alles ganz schlimm ist und die Zweibeiner austicken…“
cu: “ Ahja. Was hast du gesagt?“
Barclay:“ Ich war super cool, hab denen gesagt, dass macht mein Zweibeiner-Frauchen mit links, die haut mich raus!!!“
cu: “ Hihi, ich dich aus was raushauen? Dich davon abhalten Daten zu fressen oder Kabel zu zerstören?“
Barclay: “ Stimmt doch gar nicht mehr, habe schon ewig nichts mehr zerstört…“
cu: „Stimmt du Raketenhund. Sag deinen Kumpels und Kumpelinen, sie sollen ihre Zweibeiner wieder runter bringen. Das neue DSGVO ist ein Datenschutzgesetz, gerichtet an Unternehmer und Vereine und Behörden und zum Schutz von persönlichen Daten von allen Verbrauchern. Wer ordentlich mit fremden Daten im Geschäftsleben umgeht, wird sich nicht von der „normalen Welt“ verabschieden müssen….“
Barclay: “ Genau so habe ich das auch schon gesagt heute Morgen: Regt euch ab, werden unser Futter schon weiter bekommen…“
cu: „Schlauer Hund, ihr gebt übrigens ein schönes Paar ab, du und Kate.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänzen Sie die fehlende Zahl: *