20 Dez

Barclay und Weihnachten

Barclay: “ Hi cu, jetzt habe ich gerade noch die Kurve bekommen und mich daran erinnert, dass ja am Wochenende Weihnachten ist.“
cu: “ Ach was. Auch schon kapiert, du Genie!“
Barclay: “ Apropos Genie: Ihr Zweibeiner seid ja auch durchweg welche… Oder wie muss ich das werten, wenn ein nicht studierter Pseudo-Arzt als Notfallarzt in Schlaswig-Holstein  jahrelang tätig war???“
cu: “ Recht hast du, ist ein starkes Stück. Nach Spiegel-online Angaben haben nur Informationen aus seinem persönlichen Umfeld dazu geführt, dass der Betrug aufgeflogen ist. Und was geht jetzt in deinem weihnachtlich beseelten Setter – Hirn vor? Sag schon, was heckst du wieder aus?“
Barclay: “ Gar nichts, warum? Ich dachte nur gerade darüber nach, ob ich das mit dem Abitur einfach lasse und gleich als – sagen wir Anwalt für Tierrecht – einsteige…. Könnte doch was werden bei euch Leichtgläubigen…“
cu: “ Ja wenn die dicke Setternase nicht wäre und die  auch sonst etwas ungewöhnliche Physiognomie….“
Barclay: “ Ach was, war nur Spaß. Ich soll dich übrigens daran erinnern, dass wir unsere Freunde/Freundinnen und Mandanten grüßen müssen; frohe Weihnachten wünschen und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
cu: “ Danke, Großer. Was würde ich nur ohne dich machen:

Allen Mandanten, Freunden und Freundinnen wünscht das Kanzleiteam FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänzen Sie die fehlende Zahl: *